Rabatte sichern mit unserer Sommer-Aktion
Kostenfreie Rücksendung und Musterstücke*

Bilderrahmen quadratisch

Es gibt unglaublich viele Bilderrahmen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Farben, jedoch sind die allermeisten Designs nicht wirklich etwas Revolutionäres. Um einen Look zu kreieren, den es so noch nicht in jeder Wohnung gibt, benötigst du allerdings auch gar nicht das neueste Bilderrahmenmodell. Üblicherweise sind Bilderrahmen rechteckig und werden im Hoch- oder Querformat entweder an der Wand angebracht oder aufgestellt. Quadratische Bilderrahmen sind im Vergleich fast schon eine Rarität. Damit du also einen Stil erschaffen kannst, den man so nicht alle Tage sieht, kann es schon reichen, einfach nur das Format zu ändern. Wir wollen dir deshalb zeigen, welche quadratischen Bilderrahmen es gibt, was du mit ihnen anstellen kannst und welche Vorteile sie bieten.

Die Vor- und Nachteile quadratischer Bilderrahmen

Wahrscheinlich hast du ein Haufen toller Bilder auf dem Smartphone oder im Speicher deiner Kamera, welche allesamt eigentlich zu gut sind, um nur in der Galerie zu verweilen. Wie gut das du bei einer Seite mit Expertise für Bilderrahmen gelandet bist! Also schnell die Fotos drucken und ab in den Rahmen? Nun ja noch nicht ganz. Ungünstigerweise werden die meisten deiner Bilder ein Kamerabild-Format von 2:3 haben, sie sind also noch nicht quadratisch. Wie gut, dass es in der heutigen Zeit mithilfe von Computerprogrammen ein Kinderspiel ist, Bilder entsprechend zurechtzuschneiden.

Minimalisten werden quadratische Bilderrahmen im übrigen lieben. Durch die jeweils exakt gleich langen Seiten rückt das Bild in den Fokus, Rahmen und Motiv wirken dadurch im Gesamtbild deiner Einrichtung ruhig und stimmig. Bilderrahmen im quadratischen Format sind schlicht, dekorativ, besonders und einfach einzubinden oder wie ein gewisser Schokoladenhersteller sagen würde quadratisch, praktisch, gut.

quadratischer Bilderrahmen an Schlafzimmerwand

Strukturierte Bilderrahmen Collagen

Neben der Einzelhängung von quadratischen Fotorahmen gibt es natürlich auch noch die Option einer Collage. Sie ist besonders geeignet, wenn du eine große Fläche oder gar eine gesamte Wand dekorieren möchtest. Bei einer üblichen Bilderwand werden Rahmen in unterschiedlichen Größen zu einer Collage zusammengefügt und der Kreativität einfach freien Lauf gelassen. Auch für diesen Zweck kannst du quadratisch Bilderrahmen verwenden, es gibt jedoch noch eine weitaus strukturiertere Option.

Jedem Nutzer des sozialen Netzwerkes Instagram ist wahrscheinlich der sogenannte Instagram-Feed geläufig, durch welchen wir uns spätestens an das Raster aus quadratischen Bildern gewöhnt haben. Genau wie beim Feed kannst du bei deiner Fotorahmen Collage ein klares Muster verfolgen. Durch beispielsweise 3 nebeneinander hängenden Bilderrahmen in 3 untereinander geordneten Reihen entstehen klare Linien und ein harmonisches Bild.

Collage aus quadratischen Bilderrahmen

In welchen Größen gibt es quadratische Bilderrahmen?

Eventuell bist du auf den Geschmack gekommen und fragst dich nun, in welchen Formaten quadratische Bilderrahmen überhaupt üblich sind. Nachfolgend findest du eine kleine Tabelle mit den beliebtesten Größen:


In Zentimeter (cm) In Millimeter (mm) Zoll
10 x 10 100 x 100 3,9 x 3,9
20 x 20 200 x 200 7,9 x 7,9
30 x 30 300 x 300 11,8 x 11,8
40 x 40 400 x 400 15,7 x 15,7
50 x 50 500 x 500 19,7 x 19,7
60 x 60 600 x 600 23,6 x 23,6
70 x 70 700 x 700 27,6 x 27,6

Die passende Größe für dein Bild

Die korrekten Maße für deinen Rahmen auszuwählen ist eigentlich sehr simpel. Unsere Größen sind immer im Bildmaß angegeben, das bedeutet, wenn dein Foto 30x30 cm groß ist kannst du ganz einfach einen Bilderrahmen mit der Größe 30x30 cm verwenden. Auf diese Weise wird das Motiv einen sicheren Halt im Rahmen haben und es kommt nicht dazu, dass dein Bild zu groß oder zu klein ist. Für folgende Fotogrößen bieten wir quadratische Bilderrahmen an:

Ist hier tatsächlich die Größe deines Fotos nicht aufgelistet? Keine Sorge, bei WANDStyle hast du neben den üblichen Formaten auch die Möglichkeit, einen quadratischen Bilderrahmen im Sondermaß zu bestellen. Du kannst in unserem Bilderrahmen-Konfigurator einfach deine individuellen Maße eintragen und schon fertigen wir den passenden Rahmen für dein Bild.

So pimpst du deinen quadratischen Bilderrahmen

Wenn dir ein quadratischer Rahmen nicht genug Aufsehen erregt, kannst du deinem Bild mit einem Passepartout einen zusätzlichen Rahmen verleihen. Das Passepartout sorgt jedoch nicht nur für mehr Rahmen, du kannst dadurch auch eine weitere Farbe ins Spiel bringen. Nehmen wir an, du hast dein Wohnzimmer in den Farben Weiß und Cyan gestrichen und stellen uns nun wieder den Rahmen vor. Dieser ist im gleichen beziehungsweise ähnlichen Cyan-Ton und wird durch ein weißes Passepartout ergänzt. Deine Wände würden mit dieser Dekoration eine fantastische Synergie entwickeln und genau deshalb können Passepartouts so wertvoll sein.